Als Grundlage dient ein 19″-Rack (3HE) mit Alugehäuse. Als Backplanebus wergen VG32-Buchsen mit jeweils a- und c-Reihe durchkontaktiert genutzt (effektiv noch 16 Leitungen). Ein speziell für das System gewickelter Trafo dient dabei als Spannungsquelle. Dieser wird über eine Kaltgerätebuchse mit Hauptschalter von der Rückseite aus mit Spannung versorgt. Der Trafo ist so gewickelt, dass er aus der Primärspannung von 230V folgende Sekundärspannungen mit jeweils 2A Belastbarkeit macht:

12V AC
12V AC
24V AC
20V-0V-20V AC

Die erste 12V-Schiene wird über einen Längsregler LM350K in 9V-DC geregelt. Alle Spannungen haben eine mittelträge 2A-Sicherung und gehen dann mit folgender Pinbelegung auf den Bus:

Reihe Funktion
12ac  +9V DC
10ac GND
4ac 25V AC
24ac 25V AC
16ac 0V AC
18ac 20V AC
20ac 20V AC
30ac 12V AC
32ac 12V AC

Hier noch ein paar Bilder