Der Spielautomat ist ein kleines Projekt, welches ich im Zuge der SMD-Ausbildung umgesetzt habe. Prinzipiell besteht es aus drei Lauflichtern, die mit 4046 Taktgebern und 4017 Dekadenzählern umgesetzt sind. Jeder Taktgeber hat die gleichen RC-Glieder als Oszillatoren, allerdings sind Bauteile nie gleich, weshalb durch die Toleranzen diese nicht komplett synchron laufen. Über einen Starttaster werden alle drei Lauflichter in Form von Kreisen gestartet. Nun können entweder alle gleichzeitig oder mit entsprechenden Tastern einzeln gestoppt werden.

Joa… sonderlich viel mehr kann man dazu nicht sagen… Schaltplan und ein Bild wie immer hier: